Title:

Bezos gegen Trump: Eins zu Null

News:

Das Pentagon vergab einen Mega-Auftrag an Microsoft – womöglich, weil der US-Präsident unzulässigen Druck ausübte. Amazon klagte dagegen und bekam Recht. Das Projekt „Jedi“ ist vorerst gestoppt. (...)


Source: welt.de

Date: 2020-02-14

Read all

Related:

Coronavirus: 'Dad's 'heartbreak' at Northampton children's home ban

Mike Davide is unable to visit his 13-year-old daughter, Bella, who caught coronavirus last month....

Department of Finance boasts GovCMS withstood COVID-19 traffic spikes

The GovCMS platform recorded 100,000 page views per minute and 187,000 concurrent users during the peak of the pandemic....

Bow crane collapse: Killed woman was 'very caring'

Specialist workers are still working to recover June Harvey's body from one of the damaged houses....

Zoom CEO strives for sustainable customer happiness

A top Silicon Valley leader explains how to build a company based on customer experience. Lessons include hiring, culture, and placing customer satisfaction before higher profits....

Georgia Engel: Mary Tyler Moore Show actress dies aged 70

Actress played Georgette Franklin for 56 episodes in the series....

Amazon to buy online pharmacy PillPack

Shares in healthcare companies slide as the online retail giant expands into the sector....

Minister wollen Ausweispflicht: Plan gegen Fake-Shops

Die Verbraucherschutzministerien wollen gegen Fake-Shops im Internet vorgehen. Nach Informationen von NDR und "SZ" soll die Anmeldung von .de-Internetseiten nur noch mit Identitätsprüfung möglich sein....

Belarus election: A second night of violence and protests

Police were seen beating protesters with batons and bundling people into vans....

„Wer Privat versichert ist, der sollte schon mal kritischer gucken“

Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank führt zu starken Verlusten bei Rentenversicherungen und Krankenkassen. Anstatt für angelegte Gelder Zinsen zu erhalten, müssen diese nun selbst Strafzinsen bezahlen, erklärt Holger Zschäpitz....

„Bayer-Aktie hat noch eine Seitwärtsbewegung zu erwarten“

Der Kauf des US-Saatgutkonzerns Monsanto wird für Bayer zu einem immer größeren Risiko. Die Aktionäre sind nervös. Es stehen weitere Prozesse an. Einen weiteren Fall der Aktie erwartet Vermögensverwalter Georg Thilenius aber nicht....