Title:

Data retention grants provided too much funding to telcos: ANAO

News:

The data retention grants program covered 100 percent of some providers' compliance costs, and in aggregate 79 percent of reported implementation costs, ANAO has revealed. (...)


Source: zdnet.com

Date: 2018-08-21

Read all

Related:

Di Maio bleibt Chef der Fünf-Sterne-Bewegung

Luigi di Maio wird auch künftig die italienische Fünf-Sterne-Bewegung anführen. Rund 80 Prozent der Mitglieder der Protestpartei votierten für den 32-Jährigen - ungeachtet der Schlappe bei der Europawahl....

Novichok suspects: Russian TV reaction

Kremlin-controlled TV responded sarcastically to the naming of the men wanted for the Salisbury poisonings....

Taliban töten zahlreiche afghanische Polizisten

Die westafghanischen Provinz Farah wurde in den vergangenen Monaten immer unsicherer, die Regierung hat die Kontrolle weitgehend verloren. Jetzt haben die Taliban bei einem Überfall erneut zahlreiche Polizisten getötet....

Deutsche Forscher fordern Steuer auf Kohlenstoffdioxid

Zwei renommierte Berater der Bundesregierung drängen auf eine neue CO2-Steuer. Gleichzeitig sollen die Steuern auf Benzin, Diesel oder Heizöl angehoben werden. Zuspruch bekommt die Idee auch von Umweltministerin Svenja Schulze....

Cottingley Fairies photos sell for £50,000

The pictures taken in 1917 by Elsie Wright and her cousin Frances Griffiths were sold at auction....

Liverpool: A 'matter of time' before Jurgen Klopp wins trophies, says Ian Ayre

It is only a "matter of time" before Jurgen Klopp starts to win trophies at Liverpool, says former chief executive Ian Ayre....

"New York Times"-Bericht: Datenleck bei Autobauern

Geheime Firmendokumente von mehreren großen Autoherstellern sind offenbar vorübergehend im Internet abrufbar gewesen. Wie die "New York Times" berichtet, geht es um 47.000 Dateien. Auch VW ist betroffen....

Pilotprojekt auf Kreta: Energie aus der Kraft der Wellen

Die Energie der Meereswellen nutzen - das wird immer wieder versucht. Ein deutsch-griechisches Projekt geht nun einen neuen Weg: Statt einem großen produzieren viele kleine Generatoren Strom. Von Michael Lehmann....

Bahnbeauftragter der Bundesregierung fordert höhere Zugpreise

Das deutsche Schienennetz muss dringend modernisiert werden. Der Bahnbeauftrage Ferlemann fordert Preiserhöhungen. Schließlich würden auch die Preise für Fernbusse teurer....

Don't weep for the founders who took Zuckerberg's money

The creators of WhatsApp and Instagram are held up as heroes once they leave the Facebook fold. Heroes? Or calculators?...