Title:

Die Kreuzfahrer sorgen für Stress in der Arktis

News:

Kreuzfahrtschiffe, aber auch Tanker und Frachter tummeln sich in der Arktis, weil das Eis schmilzt und attraktive Fahrtrouten möglich werden. Das freut Touristen, birgt aber auch neue Gefahren – wie die Havarie der „Akademik Ioffe“ offenbart. (...)


Source: welt.de

Date: 2018-09-14

Read all

Related:

Alldocube KNote 5 tablet hands on: A solid well-performing Intel tablet

There is nothing not to like in the KNote 5 tablet which could certainly become my daily workhorse without any issues....

Messengerdienst WhatsApp führt Werbung ein

Lange hat WhatsApp entsprechende Pläne dementiert - jetzt führt der zu Facebook gehörende Messengerdienst doch Werbung ein. Anhaltende Verluste könnten ein Grund für die Maßnahme sein....

Merkel widerspricht Trumps Kritik vor NATO-Gipfel

Kanzlerin Merkel hat die Deutschland-Kritik von US-Präsident Trump zurückgewiesen. Es sei gut, dass Berlin eine "eigenständige Politik" mache, betonte Merkel kurz vor einem Treffen der beiden beim NATO-Gipfel....

Dutroux murders: Belgian child-killer's letter angers parents

Marc Dutroux, who abducted and murdered girls, has offered to answer the families' questions....

'Like a gang war'

How a city moved on from a riot that left the streets of a suburb like a "slaughterhouse"....

UK calls for more chemical weapons powers

The UK wants new powers for inspectors to assign blame for nerve agent attacks in Syria....

Russin in USA wegen mutmaßlicher Agententätigkeit festgenommen

Im Auftrag eines Kreml-Mitarbeiters soll eine 29-jährige Russin in den USA versucht haben, politische Organisationen zu unterwandern und Einfluss auf die US-Politik zu nehmen. Nun wurde die Frau festgenommen....

Wolves legend Kenny Hibbitt 'was ultimate hero'

Wolves legend Kenny Hibbitt has been meeting fans in the Black Country on a book signing tour....

EU-Flüchtlingspolitik: Merkel und Conte fordern Solidarität

Deutschland will Italien in der Flüchtlingspolitik unterstützen. Neben dem EU-Grenzschutz müsse auch die Lage in Libyen verbessert werden, sagte Kanzlerin Merkel - die aber auch von der EU mehr Verständnis erwartet....

Bundesregierung setzt Digitalrat ein

In Berlin ist der neue Digitalrat zusammengekommen. Das zehnköpfige Expertengremium berät die Regierung künftig in technologischen Fragen. Die Opposition kritisierte die Maßnahme als unzureichend....