Title:

JLR workers 'tense' after 4,500 job cuts announced

News:

The firm has suffered a slowdown in sales and complained about uncertainty over Brexit. (...)


Source: feeds.bbci.co.uk

Date: 2019-01-10

Read all

Related:

EZB-Chef Draghi erklärt die Zinsentscheidung

Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank in Frankfurt. Sehen Sie die Begründung von EZB-Chef Mario Draghi hier live....

New plea for MPs to vote for Brexit bill

The health secretary says they should support it in June's vote and worry about the detail afterwards....

iPhone snooping: Apple cracks down on apps that secretly record taps, keystrokes

iOS app developers have been capturing how users interact with screens without gaining user consent....

Canada's Ontario government cuts basic income project short

Participants who were part of the project began receiving their first cheques in October....

Protests as police woman who shot man teaches class on shootings

A policewoman who killed an unarmed father-of-four is teaching a course on "the stress" of killing....

New £50 note will feature a British scientist

The Bank of England asks the public to nominate worthy candidates to feature on the new banknote....

Das ist die neue Preistaktik an der Tankstelle

Gute Nachrichten für Autofahrer. Zum Jahresende sind die Preise für Benzin und Diesel deutlich stärker gesunken als im Vorjahr. Doch auch die besten Tageszeiten zum Auftanken haben sich verändert....

Boris Johnson wagt sich aus der Deckung

Im Kampf um die Nachfolge von Premierministerin May in Großbritannien ist Boris Johnson trotz seiner Favoritenrolle auffallend passiv. Nun gab er der BBC ein längeres Interview. Das Resultat ist mager. Von Jens-Peter Marquardt...

Russian air crash: Utair jet catches fire after landing at Sochi

The Utair Boeing 737 catches fire after skidding at Sochi airport, injuring 18 on board....

„Unter diesen Umständen kann es keinen Ersatzfahrplan geben“

Der Warnstreik der Bahn-Gewerkschaft dauerte nur wenige Stunden. Die Auswirkungen dauern weiter an. DB-Konzernsprecher Achim Stauß äußert sich zu den Auswirkungen des Warnstreiks....