Title:

Missing presumed dead: New law urgently needed, say families

News:

Families of long-term missing people can face financial ruin, a charity warns. (...)


Source: feeds.bbci.co.uk

Date: 2019-01-11

Read all

Related:

G20: US and China 'will impose no new tariffs'

Chinese media say agreement has been reached with the US not to impose new tariffs after 1 January....

Paul Gascoigne charged with sex assault on Durham train

Football legend Paul Gascoigne was arrested at Durham station in August....

Rochdale bongs replace Big Ben on BBC Radio 4 at Christmas

The Rochdale town hall chimes are being used as a special "festive replacement", says BBC Radio 4....

Arsenal v Everton

Preview followed by live coverage of Sunday's Premier League game between Arsenal and Everton....

Verteidigungsministerium: U-Ausschuss soll Berateraffäre aufklären

Der Einsatz externer Fachleute im Verteidigungsministerium wird zum Fall für einen Untersuchungsausschuss. Die Opposition hat sich darauf geeinigt, ihr schärfstes Aufklärungsinstrument einzusetzen....

Hintergrund: Wer steht bei den midterms zur Wahl?

Alle zwei Jahre finden in den USA Kongresswahlen statt. Zur Hälfte der Amtszeit des Präsidenten werden sie midterms genannt. Wer steht zur Wahl und warum ist die Abstimmung auch für Trump wichtig? Von Ute Konrad....

David de Gea can be Man Utd's greatest keeper - Ole Gunnar Solskjaer

David de Gea could establish himself as Manchester United's greatest goalkeeper, says interim manager Ole Gunnar Solskjaer....

Tesla-Chef wird teilweise entmachtet

Der Elektroautokonzern Tesla hat den Streit mit der US-Börsenaufsicht beigelegt: Elon Musk muss den Chefposten im Aufsichtsrat abgeben und Reformen im Konzern akzeptieren. Er bleibt aber an der Spitze des Vorstands....

Ausblick: Weniger neue Jobs, weniger Wachstum

Die deutsche Wirtschaft hat einen langen Aufschwung hinter sich. Doch die Luft wird dünner, sagt der DIHK-Präsident. Und die Metall- und Elektroindustrie erwartet für 2019 einen Rückgang des Wachstums....

Herbststurm: Frau in Bayern von Baum erschlagen

Das Sturmtief "Fabienne" zieht über des Süden Deutschlands hinweg. Nahe der bayerischen Stadt Bamberg ist eine Frau von einem Baum erschlagen worden. In der Oberpfalz gab es Verletzte in einem Festzelt....