Title:

Siri, Apple is just not that into you

News:

Apple put on its big event heralding the newest iPhones and Apple Watch Series 4, but in nearly two hours of product updates, Siri was only mentioned once for eight seconds. (...)


Source: zdnet.com

Date: 2018-09-13

Read all

Related:

Ein Start-up hat die Pizza auf Tic-Tac-Größe geschrumpft

Smicies hat einen herzhaften Snack für zwischendurch erfunden. Die kleinen Kügelchen sollen funktionieren wie Süßigkeiten – nur gesünder sein. Damit könnte das Start-up eine Marktlücke getroffen haben....

Washington Open: Andy Murray beats Kyle Edmund to reach third round

Former world number one Andy Murray defeats fellow Briton Kyle Edmund in the second round of the Washington Open....

Ryanair meldet nach Streiks Einigung mit ver.di

Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat mit ver.di eine Einigung für das Kabinenpersonal in Deutschland erzielt. Nun müssen die Mitglieder der Gewerkschaft über den vorgeschlagenen Tarifvertrag abstimmen....

Best Sam's Club Black Friday 2018 deals: Buy a 75-inch 4K TV and get a free Xbox One S

Sam's Club has one of the best TV and console bundle deals we've seen this holiday shopping season, though it has plenty of other sales on things like smartwatches, robot vacuums, and cameras....

Apple reports iPhone revenue decline of 15 percent in Q1

The anticipated weak iPhone sales resulted in Apple's first year-over-year decline in Q1 revenues a decade....

The best programming language for data science and machine learning

Hint: There is no easy answer, and no consensus either....

Cadbury's gold egg sells for £6,500 at auction

The enamel engraved egg was found in 1983 as part of a treasure hunt by the chocolate firm....

Die Deutschen träumen vom digitalen Gang zum Amt

Warteschlangen, komplizierte Formulare, Terminprobleme. Viele Bürger wünschen sich ein Ende der Behördengänge, zeigt eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Doch das Land ist noch längst nicht so weit. Das liegt auch an uns selbst....

Zahlen von 2008 bis 2018: Bundeswehr entlässt fast 200 Rechtsextreme

In der Bundeswehr wurden in den vergangenen zehn Jahren rund 200 Personen als Rechtsextremisten eingestuft. Fast alle mussten die Armee verlassen. Auch Islamisten und Linksextreme wurden identifiziert. Von Christoph Prössl. ...

Gesetzesvorhaben zum Passentzug für Dschihadisten stockt

Das Vorhaben könnte an verfassungsrechtlichen Bedenken scheitern. Die Koalition will IS-Kämpfern mit Doppelpass die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen. Doch der Gesetzesentwurf kommt nicht voran....