Title:

Stirbt das klassische Fernsehen aus?

News:

Die Medienlandschaft ist seit Jahren im Wandel und dieser ist auch lange noch nicht abgeschlossen. Neben dem linearen Fernsehen gibt es viele weitere Möglichkeiten seine liebsten Inhalte zu konsumieren. Gefährdet das, das klassische Fernsehen? (...)


Source: welt.de

Date: 2019-01-10

Read all

Related:

'I've lost my man to dementia'

Mary Hyland became one of the UK's 7.5 million unpaid carers when her partner developed dementia....

Zehntausende fordern in Brüssel besseren Klimaschutz

Trotz Regens und niedrigen Temperaturen haben in Brüssel ungefähr 70.000 Menschen an einem "Marsch für das Klima" teilgenommen. Sie forderten einen ambitionierten und sozial gerechten Klimaschutz....

Super League Grand Final: Warrington Wolves desperate to end final hoodoo

Warrington's Ben Westwood and Stefan Ratchford are desperate for 2018 to be their year after three Grand Final losses....

Hassan al-Kontar: Inside the story of his rescue from Syria

"These are the real heroes". The Syrian stuck in airport praises people who helped bring him to Canada....

More drama for Lancs & Storm stay top - Women's Super League round-up

Lancashire Thunder earn another dramatic win as the top three all register victories in the Kia Super League....

Barley will Vermietern verbieten, Grundsteuer auf Miete umzulegen

Die Reform der Grundsteuer könnte eine Mietpreissteigerung zur Folge haben. Das will Justizministerin Barley verhindern. Deshalb spricht sie sich dafür aus, Vermietern zu verbieten, die neuanfallenden Kosten auf die Mieter umzulegen....

Schlusslicht: Ig-Nobelpreis für Nierensteine in der Achterbahn

Ein "Nobelpreis" für die Erkenntnis, dass Achterbahnfahren gegen Nierensteine hilft? Das gibt es. Verliehen wurde er an der Harvard-Uni. Auch andere ungewöhnliche Studien wurden dort ausgezeichnet. Von Jan Bösche....

Subtitle piracy: Will it be enforced in Australia?

Roadshow has argued that pirated subtitle files infringe the copyright of literary works of screenplays....

Bürgergespräch mit Kretschmer: "Aufgeladen - aber nicht eskaliert"

Eskaliert sei es beim Bürgerdialog nicht, sagt Danko Handrick. Aber einige Chemnitzer seien unzufrieden nach Hause gegangen. Viele hätten mit Gefühlen argumentiert und den vorgebrachten Fakten kein Vertrauen geschenkt....

Eintrittsgeld für Venedig beschlossen

Der Anstrum der Touristen auf Venedig nimmt kein Ende - und lässt die Stadt leiden. Nun soll ein "Eintrittsgeld" etwas Abhilfe schaffen. Voraussichtlich ab Mai kostet ein Besuch drei Euro pro Person....