Title:

The hacker's paradise: Social networks net criminals $3bn a year in illicit profits

News:

The reach, draw, and popularity of social networks is becoming big business for fraudsters. (...)


Source: zdnet.com

Date: 2019-02-26

Read all

Related:

Google wins "right to be forgotten" case in Europe

The right to the protection of personal data is not an absolute right, the European Court of Justice ruled Tuesday....

Trumps Außenpolitik: Viel Wirbel, kaum Ergebnisse

US-Präsident Trump setzt in der Außenpolitik auf sein Credo "America First" und die "Strategie des maximalen Drucks". Doch egal ob im Iran, Nordkorea oder Venezuela - bislang bleiben Ergebnisse aus. Von Martin Ganslmeier....

Bull kills French woman at Aigues-Mortes festival race

The animal leapt over a fence and threw the woman high into the air in Aigues-Mortes....

Beaminster school buys extra freezer amid Brexit food fears

A Dorset school for children with special needs is stockpiling food ahead of a no-deal Brexit....

WolfRAT targets WhatsApp, Facebook Messenger app users on Android devices

The new malware is unstable and appears to be a slapdash effort based on leaked DenDroid code....

Intel head in Brazil steps down

Mauricio Ruiz leaves the company after two decades...

Der BER verdient endlich Geld - als Parkplatz

Noch immer fliegt am Berliner Großflughafen BER nichts. Immerhin tut sich trotzdem endlich was. Hunderte nicht zugelassene Volkswagen werden dort abgestellt - für rund eine Million Euro pro Jahr....

Tausende Arbeitsplätze gehen an China verloren

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages warnt vor dem Verlust Tausender Arbeitsplätze in der Autobranche an China. Die europäischen Hersteller würden Forschung und Entwicklung fast nur noch in Asien vorantreiben....

Mikel Arteta: Arsenal make contact with Manchester City to make Spaniard next boss

Arsenal's legal team are in contact with their Manchester City counterparts over Mikel Arteta becoming the next Gunners boss....

Nach Angriffen aus Gaza: Israel stoppt Treibstoff-Lieferungen

Nach Angriffen aus dem Gaza-Streifen hat Israel den Transport von Gas und Treibstoff über den Grenzübergang vorübergehend eingestellt. Auch die Seeblockade soll verstärkt werden....